Ergebnisse

Die Datenerhebung fand im Zeitraum Ende Januar bis Mitte August 2019 statt. Befragt wurden mehr als 5.000 Unternehmensjuristen aus branchen- und größenübergreifenden Unternehmen in Deutschland.

An der Befragung 2019/2020 beteiligten sich insgesamt 821 Unternehmen, Verbände und Vereine. Die teilnehmenden Unternehmen repräsentieren alle großen, in Deutschland vertretenen Branchen und Größenkategorien unabhängig von ihrer Organisationsform. Insgesamt gaben die Teilnehmer 11.524 auswertbare Empfehlungen ab. Hiervon verteilen sich 8.808 Empfehlungen auf 32 verschiedene Rechtsgebiete. Zusätzlich entfallen 2.716 Empfehlungen auf Kanzleien im Ausland. Die Rücklaufquote beim kanzleimonitor.de 2019/2020 liegt bei knapp 63,2 Prozent.

63,2

PROZENT
RÜCKLAUFQUOTE

Von rund 1.300 befragten Unternehmen beteiligten sich 821 und somit rund 4 von 5 Unternehmen (63,2 %) an der Befragung zum „kanzleimonitor“ (Vorjahr: 931)

11.524

EMPFEHLUNGEN
INSGESAMT

Die Teilnehmer gaben insgesamt 11.524 Empfehlungen ab (Vorjahr: 10.744) Ø 14,0 Empfehlungen je Unternehmen (Vorjahr: 11,5)

8.808

EMPFEHLUNGEN
RECHTSGEBIETE

8.808 Empfehlungen verteilen sich auf 32 verschiedene Rechtsgebiete (Vorjahr: 8.448 in 32 Rechtsgebieten)

2.716

EMPFEHLUNGEN
LÄNDER

2.716 Empfehlungen wurden für Kanzleien bei Tätigkeitsentfaltungen im Ausland abgegeben (Vorjahr: 2.296)

Demographische Ergebnisse

Gesamtergebnisse

Ergebnisse der Rechtsgebiete

Herausgeber:
Deutsches Institut für Rechtsabteilungen und Unternehmensjuristen GmbH (diruj)
Ein Unternehmen der dfv Mediengruppe
Friedrichstr. 4
60323 Frankfurt am Main
Telefon: 0049 69 24 75 463 - 30
Telefax: 0049 69 24 75 463 - 65

Geschäftsführung:
Dr. Michael Henning, Thomas Berner